Gemeinschaftsausstellung „Ernte“ im Netzwerk „Alte Apotheke“

erntedank

Gemeinschaftsausstellung „Ernte“ im Netzwerk „Alte Apotheke“ – Aktionen zum Mitmachen für Jedermann.

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Netzwerk „Alte Apotheke“ (Beratungs- und Begegnungszentrum des Wohnverbundes St. Josef) in Kooperation mit der Pastoralreferentin Susanne Tillmann (Seelsorger für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen), eine Gemeinschaftsausstellung an der sich jeder Interessierte gerne beteiligen kann.

„Ernte“ ist das Thema der diesjährigen Ausstellung, die am 24. Oktober 2012 im Rahmen einer Vernissage ab 18.00 Uhr eröffnet wird.

Auch wenn die meisten Menschen heute nicht mehr direkt in landwirtschaftliche Ernteprozesse eingebunden sind, so verbinden wir dennoch viele Bilder mit der Ernte und könnten ohne die jährliche Ernte gar nicht leben.

Schon zu biblischen Zeiten stand die „Ernte“ nicht nur für landwirtschaftliche Erträge, sondern wurde auch im übertragenen Sinn verstanden. Warme, lichte Tage bringen andere Früchte hervor als kalte, stürmische Tage. Dennoch gehört beides zum Leben.

Gerade in winterlichen Zeiten, in denen wenig wachsen kann, ist es gut auf eben jene Ernte zurückzugreifen, die auch frostige Zeiten übersteht, die nährt und Kraft gibt.

Innere und äußere Vorbereitung für alle, die gerne selbst in den kreativen Ausdruck gehen, bietet ein kreativer Besinnungsnachmittag am 24.9.2012 von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr,  zum Thema das ein alttestamentlicher Psalmist vorgibt: „Die mit Tränen säen, werden mit Jubel ernten“ (Anmeldung bis zum 17.9.2012).

Auch das Literaturcafé am 10.10.2012 von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr wird zur inneren, aber unterhaltsamen Beschäftigung mit dem Thema beitragen. Susanne Tillmann und Maria Krücken bieten in einer Lesung die Möglichkeit „Sonnenstrahlen für die kalten Wintertage“ zu sammeln. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich.

Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit einfach eigene Texte oder Bilder rund um das Thema Ernte für die Ausstellung einzureichen.

Die Abgabe ist bis zum 22.10.2012 im Netzwerk möglich.

Nicht nur als Vorbereitung auf den Winter, hoffen wir mit dieser Ausstellung auf eine ganz eigene Ernte: Bilder, Texte, gute Begegnungen und neue Perspektiven,  die  helfen, die kommenden, dunklen Monate etwas lichter zu machen.

Für inhaltliche Rückfragen und Anmeldungen zum kreativen Besinnungsnachmittag stehen Ihnen gerne Susanne Tillmann und Melanie Schade zur Verfügung

Susanne Tillmann Tel: 02133-77870116 oder per Mail s.tillmann@ak-neuss.de

Melanie Schade    Tel: 02133-77870106 oder per Mail m.schade@ak-neuss.de

Netzwerk Alte Apotheke
Kölner Str. 30
41539 Dormagen

Download Plakate
Plakat Kreativtag
Plakat Vernissage

Kommentare wurden geschlossen.